Bundesaußenminister setzt im -Konflikt auf Worte statt Waffen – und sieht trotz neuer Raketeneinschläge in auch Anzeichen der Entspannung.