Was bedeutet es eigentlich in Zukunft für die Arbeit von (insbesondere freien) Journalist*innen, wenn sie bei allem was sie tun wissen, dass ein Sender sich im Zweifelsfall bei einem rechten Shitstorm distanziert, aber bei Morddrohungen und Nazi-Hausbesuchen nicht vor sie stellt?