Was die Freude über den Rückzug von trübt ist die Aussicht auf das, was bei der für eine potentielle Kanzlerkandidatur nachrückten könnte:





Prost, Mahlzeit!