Wir kaufen, benutzen, werfen weg und kaufen wieder neu. Die ist eine Alternative – und keine weltfremde Öko-Träumerei.